Die Prüfungsleitlinien des IDR

 

Mit der Herausgabe der Leitlinien und Arbeitshilfen für die kommunale Rechnungsprüfung will das IDR die Rechungsprüferinnen und Rechnungsprüfer bei ihrer Arbeit unterstützen. Sie stellen die Grundlage für eine ordnungsgemäße und gewissenhafte Rechnungsprüfung einschließlich der Prüfung kommunaler Jahres- und Gesamtabschlüsse dar. Dabei systematisieren sie Konzeption und Planung, Durchführung sowie Dokumentation und Berichterstattung der kommunalen Prüfung. Außerdem enthalten sie Hinweise zu Inhalt und Umfang angemessener Prüfungshandlungen.

Die Leitlinien 200 bis 720 gelten bereits seit längerer Zeit, ebenso H 2300 bis 2800. Die übrigen Leitlinien hat der Arbitskreis Leitlinien und Standards in diesem Jahr neu entworfen und dem IDR-Vorstand zur Veröffentlichung vorgelegt. Sie haben die Möglichkeit zur Stellungnahme in den nächsten Wochen. Beim Rechnungsprüfertag in Bad Lauterberg am 17. und 18.04.2018 werden wir die Leitlinien und bis dahin eingegangene Stellungnahmen beraten