Stellenangebot Stadt Viersen Prüferin/Prüfer für verwaltungs- und betriebswirtschaftliche Prüfungen

24.04.2018

Die Stadt Viersen – rd. 77.000 Einwohner - sucht für den Fachbereich 91 –Örtliche Rechnungs-prüfung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Prüferin/Prüfer
für verwaltungs- und betriebswirtschaftliche Prüfungen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem Stundenumfang von 30 Stunden.

Die zu besetzende Stelle zeichnet sich durch ein umfangreiches und inhaltlich breitgefächertes Aufgabenspektrum aus.

Gesucht wird daher eine engagierte und wirtschaftlich denkende Persönlichkeit, welche sich als fachliche Ansprechpartnerin/fachlicher Ansprechpartner versteht, die/der durch Beratung und be-gleitende Prüfung zur optimalen Aufgabenerledigung beiträgt und kreativ neue Lösungswege entwickelt und aufzeigt.

Aufgabenprofil:

Die durchzuführenden Prüfungs- und Beratungsaufgaben können sich auf das gesamte Tätig-keitsspektrum der Kommune (einschließlich der Betriebe, Beteiligungen und sonstigen Einrichtun-gen der Kommune) beziehen, beinhalten jedoch im Wesentl

  • Eigenverantwortliche Durchführung von Prüfungen auf Ordnungs- und Rechtmäßigkeit, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit unter anderem in den Bereichen Sicherheit und Ordnung, Sozi-ale Hilfen, Sportförderung sowie Wirtschaft und Tourismus
  • Teilprüfungen bei der Jahresabschlussprüfung
  • Prüfungen des Internen Kontrollsystems im eigenen Prüfbereich
  • Vornahme von prozessorientierten Prüfungen im eigenen Prüfbereich

Der endgültige Zuschnitt wird nach Besetzung der Stelle festgelegt.
Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemaliger gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst), erfolgreich absolvier-ter Verwaltungslehrgang II (vormals Angestelltenlehrgang II) im kommunalen Verwal-tungsdienst (Verwaltungsfachwirt/in) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dip-lom, Bachelor oder vergleichbar) mit einschlägiger Fachrichtung bezogen auf den Aufga-benbereich
  • Durch Studium (z.B. Verwaltungsbetriebswirt), Ausbildung oder durch Zusatzqualifikation nachgewiesene Kenntnisse oder mehrjährige nachgewiesene Berufserfahrungen im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen, insbesondere im Bereich des NKF (Bi-lanzierung, Buchhaltung etc.)
  • Gute Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts
  • Sicherer Umgang mit den IT-Standardanwendungen (MS-Office, Internet)
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich in prüfungsrelevante Buchhaltungsprogramme (z.B. SAP/DZ Kommunalmaster) einschließlich der Vorverfahren einzuarbeiten
  • Fähigkeit, in unterschiedlichen Rechtsgebieten häufig wechselnde Aufgabenstellungen rasch beurteilen zu können
  • Präzise schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein, Konfliktfähigkeit und Engagement
  • Teilnahme an Ausschuss- und Ratssitzungen

Das Anforderungsprofil muss bei Aufnahme der Tätigkeit erfüllt sein.

Wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit SAP/DZ Kommunalmaster und berufliche Erfahrungen in unterschiedlichen Verwaltungsbereichen.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bewertet. Bei Besetzung der Stelle mit ei-ner/einem Beschäftigten ist die Stelle im Rahmen der einschlägigen tarifvertraglichen Regelungen zum TVöD noch zu bewerten.

Die Stadt Viersen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstel-lungsgesetzes NRW.

Ihre Aufgaben verrichten Sie grundsätzlich im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bei fachlichen Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen im Fachbereich Örtliche Rechnungsprüfung Frau Juny (Tel.: 02162 101550) und für Fragen zum Auswahlverfahren im Fachbe-reich Hauptverwaltung Frau Oellers-Krischke (Tel. 02162 101352) zur Verfügung.

Wenn Sie an der ausgeschriebenen Stelle interessiert sind und das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 26.05.2018 richten an:

Stadt Viersen
Fachbereich Hauptverwaltung
Personalangelegenheiten -Rathausmarkt 1 41747 Viersen

Bitte reichen Sie keine Originale und keine Bewerbungsmappen ein. Aus verfahrenstechnischen Gründen werden eingesandte Unterlagen nicht zurückgeschickt, sondern nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.