Stellenangebot Leitung des Referates Fachprüfung im LWL-Rechnungsprüfungsamt

29.03.2018

Das Team des LWL-Rechnungsprüfungsamtes führt zu allen Geschäftsvorfällen des LWL sowie externer Auftraggeber Prüfungen, Beratungen und projektbegleitende Prüfungen durch. Alle Prüfungen werden mit einem ganzheitlichen Ansatz durchgeführt. D. h. neben der fachlichen Aufgabenerledigung sind somit auch die Geschäftsvorfälle in den Bereichen Finanzen, Organisation, Personal, EDV, Vergaben und Baumaßnahmen Gegenstand von Prüfungen.

In unserem Prüferteam können Sie ihr fundiertes Fachwissen sowie ihre Erfahrungen einbringen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung des Referates Fachprüfung im LWL-Rechnungsprüfungsamt

Die Referatsleitung ist für die Durchführung von Prüfungen in folgenden Aufgabenbereichen zuständig:

  • LWL-Behindertenhilfe

  • LWL-Integrationsamt

  • LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht

  • LWL-Landesjugendamt, Schulen und Koordinationsstelle Sucht und nachgeordnete Einrichtungen

  • LWL-Maßregelvollzugsabteilung Westfalen und nachgeordnete Einrichtungen

  • LWL-Abteilung für Krankenhäuser und Gesundheitswesen, LWL-PsychiatrieVerbund und nachgeordnete Einrichtungen

  • Durchführung von IT-Prüfungen

     

    Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Universitätsdiplom oder vergleichbar) mit Bezug zu den o.g. Aufgabenbereichen

  • Sie sind bereit die Führung eines Teams mit ca. 10 Beschäftigten zu übernehmen

  • Sie haben  ausgeprägte Kenntnisse in der Anwendung und Auslegung von    Rechtsvorschriften

  • Sie bringen fundierte Kenntnisse  im Bereich der Informationstechnologie  mit

  • Von Vorteil sind darüber hinaus Kenntnisse über Prozesse und Strukturen in den o. g. Aufgaben- bzw. Prüfbereichen  

  • Analytisches, konzeptionelles und wirtschaftliches Denken ist für Sie eine Selbstverständlichkeit

    Ferner wird erwartet

  • Eine Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

  • Eine hohe Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit

  • Zielorientiertes Arbeiten

  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

  • Verständnis für Probleme der zu prüfenden Stellen 

    Unser Angebot 

  • Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabengebiet bei einem der großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe

  • Sie erhalten eine Besoldung/Vergütung nach A 14 LBesG NRW bzw. EG 14 TVöD

  • Vielfältige Fortbildungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten warten auf Sie

Bei uns sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Bei Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Glanemann unter der Telefonnummer 0251 591-4308 gerne vorab zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennnummer 139/18 bis zum 21.04.2018 (Eingangsstempel LWL) an unten stehende Adresse oder nutzen Sie den Bewerbungsbogen der Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs.

 

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster